2. Wettkampf in der Landesliga beim Vierlanden Triathlon

Am vergangenen Sonntag war es soweit, der zweite Wettkampf für die Landesliga Hamburg stand auf dem Plan. Nachdem wir im Stadtpark mit Regen und Kälte kämpfen mussten, erwarteten uns in Vierlanden 29 Grad. Die Wassertemperatur war mit 19,2 Grad etwas frisch und versprach somit kein Neoverbot. Auf der Radstrecke, eine beliebte Trainingsstrecke für viele von uns, durften wir vor allem auf dem Rückweg ein wenig gegen den Hamburger Wind ankämpfen. Auf der Laufstrecke zeigte sich bei vielen die Sonne von ihrer besten Seite, und so liefen wir ohne viel Schatten, aber alle unversehrt und glücklich ins Ziel.
An den Start gingen bei den Frauen Johanna Steingröver, Carmen Klingelhöller, Katrin Gerber, Jenny Weidner, Saba Shakalio, Britta Grabow und Katharina Funke. Und bei den Männern Christian Klingelhöller, Jan Fieberkorn, Michael Gehnes, Martin Neuendorf, Kilian Faber, Christian Stehr, Sebastian Überschär und Sebastian Scheffler.
Christian Klingehöller konnte sich auf den 2. Platz der Gesamtwertung der Männer kämpfen. In der Teamwertung landeten die Männer auf Platz 6, die Frauen erzielten den 7. Platz der Gesamtwertung. Im Anschluss an den anstrengenden Wettkampf trafen sich noch alle zum gemeinsamen Grillen am See, um die Energiereserven gleich wieder in netter Gesellschaft zu füllen.
Wir freuen uns über diesen tollen und erfolgreichen Tag. In 5 Wochen steht dann der nächste Wettkampf in Itzehoe auf dem Plan. Danke für die Fotos Cybersen Norm #kaifutriteam #vierlanden #triathlon#landesligahamburg