Category Archives: Herren Landesliga News

Landesliga Männer: Kaifu Tri Team beendet die Saison auf Platz zwei

Beim Saisonfinale in der Hamburger Triathlon-Landesliga haben die Jungs von Kaifu Tri Team nichts anbrennen lassen. Mit dem zweiten Platz in der Teamwertung über die olympische Distanz verteidigten sie den zweiten Platz in der Gesamtwertung beim Elbe Triathlon 2018. Grund genug für Zufriedenheit: Das Team zeigte eine der besten Saisonleistungen seit Jahren – und das

Landesliga Männer: Platz 2 beim Swim Run, Sieg in Itzehoe

Die Jungs vom Kaifu Tri Team haben ihre starke Position in der Hamburger Landesliga verteidigt: Beim Swim Run Hamburg gab es auch aufgrund starker Einzelleistungen die zweitbeste Teamleistung des Tages. Auf der olympischen Distanz beim SCI Triathlon in Itzehoe brachten die Männer den knappen aber verdienten Tagessieg nach Hause. Swim Run Hamburg: Simone bei Hamburger

Zwei Rennen, zweimal aufs Podium: Erfolgreicher Saisonstart der Landesliga-Männer

Die ersten beiden Triathlonrennen der Saison 2018 sind absolviert: Beim Vierlanden Triathlon holten sich die Jungs vom Kaifu Tri Team den zweiten Platz. Beim Stadtpark Triathlon eine Woche später dann Platz drei – trotz Zeitstrafen und teils verwirrender Streckenführung. Zum Auftakt der Triathlon-Landesliga 2018 gab es am 3. Juni beim Vierlanden Triathlon über die Sprintdistanz

2. Wettkampf in der Landesliga beim Vierlanden Triathlon

Am vergangenen Sonntag war es soweit, der zweite Wettkampf für die Landesliga Hamburg stand auf dem Plan. Nachdem wir im Stadtpark mit Regen und Kälte kämpfen mussten, erwarteten uns in Vierlanden 29 Grad. Die Wassertemperatur war mit 19,2 Grad etwas frisch und versprach somit kein Neoverbot. Auf der Radstrecke, eine beliebte Trainingsstrecke für viele von

Zwischenstand nach 3 Wettkämpfen in der Landesliga

Duathlon in Scheeßel, 26.04.2014 (5km-20km-5km) Der Duathlon in Scheeßel gehörte seit 2010 erstmalig wieder zur Landesliga- Serie. Aufgrund von Umbaumaßnahmen war die Wechselzone auf den Fußballplatz verlegt worden, was dem Wettkampfverlauf jedoch nicht schadete. Während es in anderen Teilen Deutschlands an diesem Tag schüttete, strahlte in Scheeßel die Sonne. Nur den Wind hätte der ein