skip to Main Content
Landesliga Männer: Kaifu Tri Team Beendet Die Saison Auf Platz Zwei

Landesliga Männer: Kaifu Tri Team beendet die Saison auf Platz zwei

Beim Saisonfinale in der Hamburger Triathlon-Landesliga haben die Jungs von Kaifu Tri Team nichts anbrennen lassen. Mit dem zweiten Platz in der Teamwertung über die olympische Distanz verteidigten sie den zweiten Platz in der Gesamtwertung beim Elbe Triathlon 2018. Grund genug für Zufriedenheit: Das Team zeigte eine der besten Saisonleistungen seit Jahren – und das wirft die Frage auf, was die Mannschaft im nächsten Jahr erreichen kann.

Kaifu Tri Team holt zweiten Platz beim Elbe Triathlon

Neo wird überbewertet: Christian kommt auch ohne Kälteschutz früh aus dem Wasser.

Entscheidend für das starke Ergebnis waren drei Kaifu-Athleten, die in die Top Ten rannten: Lukas kam mit der besten Radzeit im Feld als Zweiter ins Ziel, Simone verpasste das Podium als Vierter denkbar knapp um fünf Sekunden. Timo kam kurz darauf als Sechster ins Ziel, nachdem er die Laufstrecke in knapp unter 40 Minuten absolviert hatte. Im Mittelfeld sorgten Christian und Lennart für die nötigen Wertungspunkte und den Abstand zu den Verfolgern von den Tri Michels. Dahinter folgten Michael, Jens, Maic, Sebastian Überschär, Sebastian Pfefferle und Sebastian Scheffler.

Der Elbe Triathlon bot nicht nur wegen des starken Ergebnisses einen tollen Saisonabschluss: Obwohl das Wasser nicht mehr so warm war wie im Hochsommer, regnete es nicht und das Wetter war besser als erwartet, inklusive Sonne im Zielbereich. Da Rad- und Laufkurs in Hamburg-Allermöhe traditionell etwas verkürzt sind, fiel auch die im Saisonverlauf abnehmende Grundlagenausdauer nicht mehr so sehr ins Gewicht.

Die Liga-Planungen für die Triathlonsaison 2019 laufen

Mit dem zweiten Platz in der Saison 2018 ist das Ausgangslage für das kommende Jahr hervorragend: Die Wörter Aufstieg und 2019 wurden schon im Zielbereich des letzten Rennens von einigen Athleten in den Mund genommen. Wenn das Kaifu Tri Team wieder eine starke Ligamannschaft im Herrenbereich stellen kann, können die Vorbereitungen für den Angriff in der Saison 2019 starten.

An den Top-Leistungen im Triathlon sind auch unsere Sponsoren nicht ganz unschuldig: Deswegen danken wir Enterprise für Transport von Rädern und Athleten, Trionik Multisport für Rabatte beim Materialeinkauf und Service, dem Autohaus May und Olde sowie unserer Fitness-Homebase, der Kaifu Lodge in Hamburg.

Endlich Saisonpause! Die drei schnellsten Kaifu-Jungs Simone (4.), Timo (6.) und Lukas (2.).

Back To Top