Showdown in Bad Zwischenahn in der Regionalliga

Am vergangenen Wochenende wurde das letzte Rennen der Regionalliga in Bad Zwischenahn ausgetragen. Das Teamfinale wurde mittels Swim&Run (Samstag) und anschließenden Jagtrennen (Sonntag) entschieden.

Nach einer sehr aufregenden Anreise mit Vollsperrung und langen Staus auf der A1, trafen die drei Kaifu Mädels im schönen Bad Zwischenahn ein. Auf den Teamwettbewerb hatten sich die drei gut vorbereitet. Das Gemeinsame schwimmen und ziehen im Wasser wurde schon im Stadtpark geübt, die Taktik beim Laufen ausführlich besprochen. Das erste Rennen war geprägt von starkem Teamgeist. Julia und Léana zogen Katja im Wasser, teilweise winkend als sie durch den Wellengang den Kontakt verlor. Aus dem Wasser ab in die Laufschuhe folgte dann die Aufholjagd. Angefeuert und geschoben von Léana kämpften sich die Mädels bis zur „Kotzgrenze“ ins Ziel, Platz 6 und 1:25 Rückstand zum ersten Team. Es gibt nur noch den Weg nach vorn, denn den 2. Platz in der Gesamtwertung wollten sich die Mädels nicht nehmen lassen.

Mit 1:25 Rückstand auf das erste Team ging es am Sonntag auf die 750m swim, 27km Rad und 5,4km laufen. Julia und Léana konnten schon beim schwimmen ein paar Plätze gut machen, Katja freute sich aufs Laufen. Auf dem etwas unrhythmischen Radkurs ging es für die Mädels weiter nach vorn, Leana stieg als 2. vom Rad, Julia als 9. und Katja wegen eines kleinen Sturzes als vorletzte. Doch es hielt sie nicht davon ab, alles fürs Team zu geben. Katja kämpfte sich mit der 2. schnellsten Laufzeit auf gesamt Platz 21! Julia sicherte sich den 10. Platz und Léana konnte die Führung bei km 1 auf der Laufstrecke übernehmen und ins Ziel bringen.

Am Ende war es eng, doch den angepeilten Platz in der Tabelle haben sie erreicht! Mit dem 4. Platz in der Tageswertung sichern sich unsere Kaifu Tri Team Mädels den 2. Platz in der gesamt Saisonwertung!

Vielen Dank an alle Teammitglieder für diese tolle Saison und danke an alle Supporter! Mädels ihr wart Großartig!

Endstand Regionalliga Nord